Geschichte

Geschichte Geschichte

FORTSCHRITT „ENGINEERED IN GERMANY“ SEIT 1919

Kalkhoff blickt auf eine lange Geschichte zurück. Seit über 90 Jahren werden unter dem Markennamen Kalkhoff Fahrräder hergestellt und vertrieben.

1919 – 1923

1919 begann der 16-jährige Heinrich Kalkhoff in seinem Cloppenburger Elternhaus mit Fahrradteilen zu handeln, ein Jahr später kamen Gebrauchträder hinzu. 1923 erfolgte die Produktion von eigenen Fahrradrahmen – ein neuer Fahrradhersteller war geboren.

1927 – 1936

1927 verließ das erste komplette Fahrrad die Produktionsstätte. Neun Jahre später war Kalkhoff bereits ein weltweit agierendes Unternehmen. Bis dahin fertigten rund 40 Mitarbeiter etwa 250.000 Fahrräder. Aufgrund der politischen Ereignisse waren die Kalkhoff-Werke in der Kriegszeit gezwungen, Rüstungsgüter herzustellen.

1945 – 1970

Nach Kriegsende produzierte das Unternehmen zunächst nur fahrradfremde Industriegüter. Erst 1950 stand die Fahrradherstellung wieder im Mittelpunkt, die Tagesproduktion erreichte nun 5.000 Rahmen. Infolge des Nachfragebooms wurden 1970 ein weiteres Werk und ein neues Versandlager in Cloppenburg eröffnet. Zwei Jahre später verließ das fünfmillionste Rad die Kalkhoff-Werke.

1972 – 2014

1972 verstarb Heinrich Kalkhoff. Seine drei Söhne Berthold, Karl und Heinz übernahmen die Geschäftsleitung.
1988 wurde Kalkhoff mit Gründung der Derby Cycle Werke Teil der internationalen Derby-Gruppe. Mit dem Start der E-Bike-Produktion 2007 begann das erfolgreichste Kapitel der jüngeren Kalkhoff-Geschichte. Als weitere Meilensteine folgten 2011 der Launch des eigenen Antriebssystems Impulse und der erfolgreiche Börsengang. Ein Jahr später wurde Derby Cycle vom niederländischen Pon Konzern übernommen.

2015 – HEUTE

Mit dem Markenrelaunch 2015 festigte Kalkhoff seine Position als einer der führenden E-Bike-Anbieter Europas. Mit der umfassenden Modernisierung des Erscheinungsbildes einher ging die Vorstellung des Kalkhoff Integrale als erstes Großserien-E-Bike mit Mittelmotor und voll integrierter Batterie. Ein weiterer Beleg für die Innovationskraft der Marke Kalkhoff und den Anspruch, mit cleveren Ideen und wegweisenden Produkten State of E-Art zu sein.

Deutsche Ingenieursqualität verbunden mit innovativer Technik und Design: Das ist Kalkhoffs gelebte Überzeugung von „Engineered in Germany“.