Engineering

Engineering Engineering

ENGINEERED IN GERMANY

Von der Idee über die Entwicklung bis hin zur Produktion – ein Kalkhoff-Rad entsteht vor Ort. In Cloppenburg, im Nordwesten Niedersachsens. Und wir sind berechtigt stolz auf unser „Made in Germany“. Welcher Fahrradtyp, welcher Trend, welche Zielgruppe? Aber auch: Was können wir besser machen, was ist technologisch State-of-the-Art und was macht einfach Spaß? Im Innovationszentrum von Derby Cycle stellen sich die Produktmanager, Designer und Ingenieure von Kalkhoff eine Vielzahl solcher Fragen. Angetrieben von der Motivation, immer das bestmögliche Modell entwickeln zu wollen. Am Anfang der Entwicklung des Rahmens, des Herzstückes jedes Fahrrades oder E-Bikes, steht eine grobe Vorstellung, eine Vision. Im Innovationszentrum nimmt die Idee am Computer dann Form an. Ein 3D-Drucker hilft, das Design zu einem frühen Zeitpunkt schon von allen Seiten zu beurteilen. Am Ende der ersten Phase des Entwicklungsprozesses steht eine technische Zeichnung, Grundlage für die Produktion der ersten Prototypen. Die werden in unserem hochmodernen Testcenter ausgiebigen Prüfungen unterzogen, nachgebessert, erneut getestet – so lange, bis die Normanforderungen und unsere zum Teil deutlich höheren Qualitätsstandards erfüllt sind. Wenn dann der Startschuss für die Serienproduktion fällt, beschäftigt sich das Kalkhoff Engineering-Team längst schon mit neuen Ideen und der Entwicklungskreislauf beginnt von neuem.   

Zahlen aus der Produktion

Fast 500.000 produzierte Fahrräder & E-Bikes pro Jahr. Über 700 Mitarbeiter können bis zu 2.800 Zweiräder pro Tag fertigen – an zehn Montagebändern, fünf Tage pro Woche und in Spitzenzeiten auch im Zweischichtbetrieb.